logo_spessart
Bundesimmobilien bima logo

Erschließung

Die Spessart-Gärten sind über die Medicusstraße, die Spessartstraße, die Schoberstraße, die Mattstraße, die Lautenschlägerstraße, die Carl-Will-Straße und die Jacob-Leo-Straße erschlossen. 

Die Erschließung der Baufelder erfolgte auf der Grundlage eines städtebaulichen Vertrages zwischen der Stadt Aschaffenburg und der Grundstückeigentümerin. Die Baugrundstücke werden von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben erschließungsbeitragsfrei veräußert. Die Kosten für den Kanalhausanschluss sind vom jeweiligen Erwerber zu tragen.

Die neuen Wasser- und Stromversorgungsnetze wurden durch die Aschaffenburger Versorgungs GmbH (AVG) in Abstimmung mit der Stadt Aschaffenburg errichtet. Die AVG stellt den jeweiligen Erwerbern die anfallenden Baukostenzuschüsse und Kosten für die Hausanschlussleitungen unmittelbar in Rechnung. Gasleitungen der AVG liegen in der Medicusstraße und Schoberstraße

stadtplanausschnitt_v3

Stadtplanausschnitt